Erste Hilfe Tiefkühlgeräte

Problem:
Starke Vereisung


Mögliche Ursache:Die Türe oder der Deckel schliesst schlecht.Türdichtung defekt.Häufiges öffnen der Türe oder des Deckels.Tiefkühlware nicht luftdicht verpackt.Zu tiefe oder zu hohe Umgebungstemperaturen Mögliche Defektbehebung:Tiefkühlgerät nach Bedarf abtauen ( wenn Eisbildung mehr als 5 bis 6 Millimeter beträgt ). Tür oder Deckeldichtung kontrollieren und reinigen, wenn defekt Kundendienst anrufen.Thermostat etwas niedriger einstellen ( damit die Temperatur im Gefriergerät etwas ansteigt ).Tiefkühlware in luftdichter Verpackung einfrieren ( z.B. Kunststoff-Folie oder - Behälter ).Raum auf die Temperatur bringen, die der Klimaklasse des Gerätes entspricht ( Klimaklasse N = + 16 C bis + 32 C Klimaklasse SN = + 10 C bis + 32 C ). Welcher Klimaklasse Ihr Gerät angehört, können Sie dem Leistungs-, oder Typenschild entnehmen.

Problem:
Ungewöhnliche Geräusche

Mögliche Ursache:Gerät steht nicht gerade.Gerät hat Kontakt mit der Wand oder anderen Gegenständen.Ein Teil, z. B. ein Rohr, an der Geräterückseite berührt ein anderes Geräteteil oder die Wand. Mögliche Defektbehebung:Gerät mit Verstellfüssen nachjustieren.Gerät etwas wegrücken.Gegebenenfalls diese Teile vorsichtig wegbiegen.

Problem:
Zu warm im Gefriergerät

Mögliche Ursache:Stromausfall.Zuviel frische Ware eingefroren.Zu tiefe oder zu hohe Umgebungstemperatur. ( siehe oben )Wärmetauscher hinten oder unten am Gerät stark verschmutzt.Temperaturregelung defekt.Kompressor defekt. Mögliche Defektbehebung:Prüfen, ob Netzstecker richtig eingesteckt ist oder Sicherung ausgelöst hat.Nur die auf dem Leistungsschild angegebene max. Menge in Kg/24h einfrieren.Vor dem einfrieren von frischer Ware ( ca. 24 Stunden früher ) den Schockschalter betätigen ( nach dem einfrieren nicht vergessen den Schalter wieder auszuschalten ! ).Raum auf die Temperatur bringen, die der Klimaklasse des Gerätes entspricht. ( siehe oben )Wärmetauscher gegebenenfalls reinigen.Licht brennt, Kompressor läuft nicht, auch nicht mit Schockschalter Kundendienst anrufen.Kompressor läuft dauernd, keine neue Ware eingefüllt und Schockschalter nicht eingeschaltet Kundendienst anrufen.